#BY–CYCLES [HOSTED BY HELDART]

SAÂDANE AFIF
JOFROI AMARAL *
CÉDRIC BOSTYN
RAINER GANAHL
PIERRE GRANOUX *
ANN VERONICA JANSSENS
ALICJA KWADE
LOOK
JEAN-CHARLES MASSERA
JONATHAN MONK
BRUNO NAGEL
CURTIS ODOM
LAURENT PERBOS
ARIEL SCHLESINGER

CURATED BY *

Dauer der Ausstellung:
23. Oktober bis 6. November 2013
geöffnet 1.-3. und 5.-6. November, 14 bis 18 Uhr

#BY–CYCLES hosted by HELDART
MÜNZSALON, MÜNZSTR. 23
10178 BERLIN

Die Ausstellung BY-CYCLES eröffnet den Dialog zwischen Kunst und Fahrrad.

Das Fahrrad ist die perfekte Optimierung der menschlichen Bewegung; der Körper kann dem Kopf folgen. Es erhält seine Geschwindigkeit allein von unserer Muskelenergie und erweitert unser Reisefeld auf wundersame Weise. Das Fahrrad bringt uns weit, doch wenn man es ansieht, transportiert es uns noch weiter. Das Fahrrad besticht durch seine Schönheit. In der Einfachheit der Idee von Fortbewegung steckt eine konzeptuelle Schönheit, die durch die formelle Schönheit der sich stets weiter perfektionierenden Mechanik noch gesteigert wird.

Die Künstler in der Ausstellung BY-CYCLES haben das Werkzeug befragt, Tangenten und konzeptuelle Alternativen für die intellektuelle Fortbewegung entwickelt, die das Fahrrad ermöglicht, seine Eigenarten studiert und ad absurdum geführt.

Doch all dies wäre nichts ohne die Beliebtheit und die Begeisterung die dieses Objekt bei allen Menschen hervorruft. Es ist längst zu einem sozialen Phänomen und Symbol von Projektionen aller Art geworden. BY-CYCLES verdichtet die Aspekte zu einem intellektuellen und visuellen Erlebnis.

„Der Künstler führt das Peloton der freiberuflichen Kreativen an, und er fährt mit dem Bike nicht nur zum Atelier, sondern nimmt es mit hinein ins Studio – um es zu zersägen, umzubauen, zu erweitern, zu malen und zu fotografieren. Wegen seiner einfachen Konstruktion und durchschaubaren Mechanik taugt es hervorragend zum manipulierbaren Material. Und es führt an vielfältige Ziele.“
(Daniel Völtzke, Auszug aus Monopol Magazin, Sept. 2013).

Interstitial = Zwischenraum / HELDART bietet mit der Ausstellungsserie ‘Interstitial’ zeitgenössischen, jungen Künstlern und Kuratoren eine Plattform, die Räume zwischen zwei Ausstellungen zu besetzen.

 

Alicja Kwade, Bent Bicycle, 2012

Alicja Kwade, Bent Bicycle, 2012

Saâdane Afif, L'André, 2010

Saâdane Afif, L’André, 2010